© 2021 Adobe Stock, MiguelAngel

Maßnahmen für naturnahen Waldbau auf häufigen Waldstandorten für die Biodiversität

Die Waldeigentümer:innen bewirtschaften den Wald nach den Grundsätzen des naturnahen Waldbaus. Dies beinhaltet
insbesondere folgende Maßnahmen und grundlegenden Vorgangsweisen:

• eine standortgerechte und einheimische Baumartenwahl
• die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit
• die Abstützung auf natürliche Prozesse und Naturverjüngung
• die Förderung der Artenvielfalt durch Maßnahmen auf der ganzen Waldfläche
• den Verzicht auf Dünger, chemische Hilfsmittel und gentechnisch veränderte Organismen und Stoffe
• die regelmäßige Aus- und Weiterbildung der im Wald beschäftigten Personen in Standortskunde, Waldbau und Naturschutz

[ … ]

Zum Weiterlesen

Waldbewirtschaftung und Biodiversität
Totholz für Artenvielfalt im Wald
Wald & Biodiversität

Rechte & Produktion

© 2021 waldgeschichten.com  –  Die österreichischen Familienwaldbetriebe  –  Unterstützt durch den Holzinformationsfonds der Landwirtschafskammer Österreich.

Redaktion

Wir haben sorgfältig recherchiert und Informationen zusammengetragen. Wenn ihnen dennoch etwas auffällt, was sie ändern würden oder etwas zu ergänzen wäre, bitten wir sie, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns über ihre Rückmeldung und Anregungen.

redaktion@waldgeschichten.com