Erzählen sie ihre
Geschichten vom Wald!

Erstellen sie hochwertige Videos mit Vor- und Nachspann über ihren Wald, ihren Arbeitsplatz, die Vielfalt und Schönheit des Waldes und die Bedeutung für den Klimaschutz. Inspirieren sie Menschen, den Wald mit einem neuen Blick zu betrachten.

APP Download

Funktionen

Themen

Tipps & Tricks

Hintergrund

Geschichten vom Wald

Der Wald ist
schon heute
unsere Chance
für die Zukunft

© 2021 Andreas Röck

Seien sie selbst eine Stimme für den Wald
und erzählen sie ihre Geschichte!

In der gesellschaftspolitischen Debatte um den Schutz des Klimas und der Biodiversität gewinnt der Wald als Schlüsselfunktion mehr und mehr an Bedeutung. Nachhaltige und klimafitte Waldbewirtschaftung und Holznutzung spielen eine große Rolle, um Österreichs Klimaziele bis 2040 zu erreichen. Wir wissen, dass die österreichischen Familienwaldbetriebe der Schlüssel für eine klimaneutrale Wirtschaft und Gesellschaft sind.

Jährlich werden schon heute durch die Verwendung von Holz als Rohstoff in Österreich 12.5 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Gases CO2 vermieden. Mit einer nachhaltigen und klimafitten Waldbewirtschaftung und Holznutzung senken wir weitere Treibhausgasemissionen, da weniger fossile Rohstoffe wie Erdöl, Kohle und Erdgas und mit hohem fossilen Einsatz erzeugte Produkte eingesetzt werden.

Mit der App haben sie die Möglichkeit, Menschen einen direkten, persönlichen und authentischen Einblick in ihre Arbeits- und Wertewelt mit viel Naturverbundenheit und vor allem Traditionen zu geben. Wie pflegen sie ihren Wald? Wie machen sie ihren Wald klimafit? Wie schützen sie Lebensräume und Waldbewohner:innen? Wie schaffen sie neue Lebensräume?

Mit Geschichten erzählen wir, wie wir Herausforderungen annehmen und Lösungen für Probleme finden. Geschichten regen unsere Gefühle an, die wiederum das Antriebssystem für unsere Motivation sind. Herausforderungen werden zu Wachstumsmotoren.

Seien sie selbst eine Stimme für den Wald und machen sie die österreichischen Wälder in ihrer Vielfalt und Bedeutung erlebbar.

Wir haben deshalb für ihre Geschichten eine App gebaut.

Das kann die App

Direkt hochladen und speichern möglich: Sie können ihre fertigen Waldgeschichten speichern oder direkt auf unseren Server hochladen. Achten sie darauf, dass sie genügend mobile Daten zur Verfügung haben oder mit dem WLAN verbunden sind, wenn sie bereit sind, ihr Video hochzuladen.

Offline nutzbar

Die App ist offline nutzbar und führt sie benutzerfreundlich Schritt für Schritt durch das Video. Dieses besteht aus einem Intro, ihrer Vorstellung, ihrer Geschichte und einem Outro. Am Ende schneidet die App alle vier Teile automatisch zusammen.

Name und Berufung

Bevor sie sich vorstellen und den Menschen zeigen, wo sie herkommen, können sie ihren Namen und die von ihnen bevorzugte Berufsbezeichnung (Waldbäuerin, Waldbesitzer…) eingeben. Ihre Angaben sind dann im fertigen Video ersichtlich. Sie können sie unter Einstellungen ändern.

Selfie Modus

Möchten sie sich im Selfie-Modus selbst filmen oder sich lieber filmen lassen? Sie können den Kameramodus jeweils vor beiden Videosequenzen wechseln. Eine Pause ist während der Aufnahmen noch nicht möglich, weil die App sonst nur mit den neuesten Handys bedient werden könnte. Haben sie also noch Geduld.

Direkt hochladen und speichern möglich

Sie können ihre fertigen Waldgeschichten speichern oder direkt auf unseren Server hochladen. Achten sie darauf, dass sie genügend mobile Daten zur Verfügung haben oder mit dem WLAN verbunden sind, wenn sie bereit sind, ihr Video hochzuladen.

Auf vorherige Sequenz zurückgreifen

Wenn sie eine neue Geschichte aufnehmen, haben sie die Möglichkeit, erneut auf ihre vorherige Vorstellungssequenz zurückzugreifen oder wieder eine neue Aufnahme zu starten.

Tipps & Tricks

Außerdem finden sie in der App Hilfestellungen und Tipps für ihre Geschichte.

Welche Videos sollen entstehen?

Beispiele

Wir haben die App bereits für sie ausprobiert und einige Inspirationen für sie vorbereitet.

Familienwaldbetriebe im Dialog mit der Gesellschaft

Beispiele zu Klimaschutz

Themenvideos 

Beispiele zu Biodiversität

Themenvideos

Ihre Waldgeschichten stehen im Fokus. Geben sie den Menschen einen direkten, persönlichen und authentischen Einblick in ihren Wald und ihre tägliche Arbeits- und Wertewelt mit viel Naturverbundenheit und vor allem Traditionen.

Vor welchen Herausforderungen stehen sie durch den Klimawandel? Mit welchen Problem sehen sie ihren Wald möglicherweise konfrontiert? Wie haben sie eine Lösung gefunden?

 

„An diesem Standort habe ich eine Naturverjüngung, die leider sehr stark vom Wild verbissen ist. Als Naturverjüngung bezeichnen wir in der Waldbewirtschaftung eine natürliche Walderneuerung durch herabgefallene, angeflogene oder durch Tiere verbreitete Samen…“

„Hier brauche ich für die Naturverjüngung Licht und möchte daher einen alten Baum fällen. Als Naturverjüngung bezeichnen wir…“

„Um die Artenvielfalt im Wald zu fördern, lasse ich alte Bäume mit Spechthöhlen stehen…“

„Um Käfern und anderen Insekten einen Lebensraum zu schaffen, lasse ich die eine oder andere abgestorbene Esche stehen…“

„Kennt ihr das Problem mit dem Borkenkäfer? Durch den Klimawandel kommt es in dieser Region vermehrt zu Dürre- und Hitzeperioden…“

„Auf dieser Fläche habe ich Eichen gepflanzt, weil sie für diesen Standort gut geeignet sind…“

„Aufgrund der geringen Niederschläge in meiner Region, bewirtschafte ich einen Teil meiner Waldflächen als Niederwald. Typisch dafür sind die Stockausschläge. Als Stockausschlag bezeichnet man Laubbäume, welche nach dem Fällen wieder austreiben. Der Niederwald ist eine wichtige Waldform für den Naturschutz – dafür brauche ich aber Absatzmöglichkeiten für Brennholz…“

Klimaschutz

Beispielvideos zum Thema

Biodiversität

Beispielvideos zum Thema

Klimaschutz mit Holz

Jährlich werden schon heute durch die Verwendung von Holz als Rohstoff in Österreich 12.5 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Gases CO2 vermieden. Mit einer nachhaltigen und klimafitten Waldbewirtschaftung und Holznutzung senken wir weitere Treibhausgasemissionen, da weniger fossile Rohstoffe wie Erdöl, Kohle und Erdgas und mit hohem fossilen Einsatz erzeugte Produkte eingesetzt werden.

Wie pflegen sie ihren Wald nachhaltig? Wie machen sie ihren Wald klimafit? Zeigen sie es uns in ihrem Video und erklären sie den Menschen, wie wichtig der Rohstoff Holz für eine klimaneutrale Gesellschaft ist.

Das große Krabbeln

Waldameisen sind ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems Wald: Sie fressen einerseits viele Schädlinge, verbessern die Bodenqualität und verbreiten Pflanzensamen, andererseits dienen sie als beliebte Nahrungsgrundlage, z. B. für den Grünspecht.

Wie viele Ameisenhaufen zählen sie in ihrem Wald pro Hektar? Zeigen sie es uns in ihrem Video.

Zukunftsbäume für den Klimaschutz

Sogenannte Zukunftsbäume werden ab ihrer Jugend gezielt gefördert, um eine große Krone und einen dicken Stamm zu entwickeln. Durch diese gezielte Förderung können sie noch mehr CO2 aus der Atmosphäre aufnehmen, welches später auch in verarbeiteten Holzprodukten gespeichert bleibt.

Wie machen sie ihren Wald klimafit? Zeigen sie es uns in ihrem Video und erklären sie den Menschen, wie wichtig die Nutzung von Holz als Rohstoff für eine klimaneutrale Gesellschaft ist.

Totes Holz steckt voller Leben

Baumstümpfe, abgesägte oder abgebrochene Äste, ein vom Sturm abgerissener oder abgestorbener Baum, dies alles wird als Totholz bezeichnet. Liegendes wie stehendes Totholz sind ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems Wald und bieten Lebensraum für zahlreiche Arten.

Zeigen sie uns das Totholz ihres Waldes. Welche Lebensräume schaffen sie? Welche Insekten, Vögel oder Pilze leben dort? Zeigen sie es uns in ihrem Video.

Gute Wärme wächst nach

Mit Brennholz erzeugen wir Wärme im Kreislauf der Natur. Bei der Verbrennung von Holz wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie ein Baum während seines Wachstums aus der Atmosphäre aufnimmt. Heizen mit Holz ist somit CO2-neutral und damit ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.

Wie bewirtschaften sie ihren Wald klimafit und nachhaltig? Zeigen sie es uns in ihrem Video und erklären sie den Menschen, wie wichtig die Nutzung von Holz als Rohstoff für eine klimaneutrale Gesellschaft ist.

Pure Gastlichkeit

Nachdem Spechte aus ihren gezimmerten Höhlen ausgeflogen sind, ziehen viele andere Vögel, Tiere und Insekten ein, wie etwa Blaumeisen, Siebenschläfer, Fledermäuse, Wespen und viele mehr.

In dieser Baumhöhle haben sich Hornissen eingenistet.

Welche Lebensräume schaffen und fördern sie? Welche Insekten, Vögel oder Tiere leben dort? Zeigen sie es uns in ihrem Video.

Eschen in Gefahr

Heimische Eschen sind durch einen aus Ostasien eingeschleppten Pilz stark bedroht. Das Eschentriebsterben wird durch den Klimawandel beschleunigt. Allerdings ist die Zucht von resistenten Bäumen sehr erfolgsversprechend.

Wie machen sie ihren Wald klimafit? Zeigen sie es uns in ihrem Video und erklären sie den Menschen, wie wichtig eine nachhaltige Waldbewirtschaftung ist.

Biodiversität – Wo man sie nicht erwartet

Die Ränder von Forststraßen sind nicht nur ein wichtiger Lebensraum für Trockenzeiger. Mit einem oft stufenförmigen Übergang zu den Bäumen bieten sie vielen Arten eine Heimat und Nahrung.

Die Walderdbeeren haben sich im Nachhinein als Indische Scheinerdbeeren entpuppt. Diese sehen zwar aus wie Walderdbeeren, sind jedoch sehr bitter im Geschmack. Ursprünglich stammen sie aus Südostasien und Südasien. In Mitteleuropa wurden sie als Zierpflanzen gezogen und sind stellenweise verwildert. In Österreich zählt sie zu den potenziell invasiven Arten, sprich sie könnte das Potential haben, heimische Arten zu verdrängen.

Welche Lebensräume und Arten gibt es in ihrem Wald? Wie fördern sie die Waldbiodiversität? Zeigen sie es uns in ihrem Video.

Man trägt wieder Holz

Viskose wird immer häufiger mit dem sogenannten Lyocell-Verfahren hergestellt, welches als deutlich umweltfreundlicher als herkömmliche Verfahren gilt. Lyocell ist die neue Zukunftsfaser und wurde von der Europäischen Union mit dem European Award for the Environment ausgezeichnet.

Wie pflegen sie ihren Wald? Wie machen sie ihren Wald klimafit? Erzählen sie den Menschen, was aus dem Rohstoff Holz hergestellt wird und wie wichtig dieser für eine klimaneutrale Gesellschaft ist.

Seltene erhöhen das Vergnügen

Die Elsbeere ist eine besondere Rarität. Sie wächst meist an wärmeren Lagen, südlich exponierten Hängen und Gebirgskämmen. Ihr Holz ist eines der härtesten europäischen Hölzer.

Welche besonderen und seltenen Baumarten beheimatet ihr Wald? Zeigen sie uns diese in ihrem Video.

Hotspots der Biodiversität

Feuchtstandorte gehören zu den vielseitigsten Lebensräumen im Wald. Vom Bach zum Fluss oder von der Pfütze bis zum See – sie alle sind wahre Hotspots der Biodiversität.

Zeigen sie uns die Feuchtlebensräume ihres Waldes in einem Video.

Beerenstark

Waldbeeren sind nicht nur ein süßes Highlight für die Besucher:innen des Waldes, sondern auch für sein Wild. Hier versperren Brombeersträucher Rehen den Weg zu jungen Eichen und bieten ihnen stattdessen süße Beeren.

Wie pflegen sie ihren Wald? Wie schützen sie ihre Naturverjüngung vor Verbiss? Zeigen sie es uns in ihrem Video.

Nachhaltige Pflege

Die Eiche wird aufgrund ihrer Verletzung kein hochwertiges Sägeholz mehr liefern. Umso wichtiger sind also die natürliche Verjüngung und die Artenvielfalt. Je älter die Eiche wird, desto mehr Lebensraum bietet sie für Spechte, Insekten und Pilze. Da Hainbuchen schneller und höher als Eichen wachsen, kommt es auf eine gezielte Pflege der Naturverjüngung an.

Wie pflegen sie ihren Wald? Wie pflegen sie gezielt die natürliche Verjüngung bestimmter Baumarten? Zeigen sie es uns in ihrem Video.

Tipps & Tricks

Das Intro

Sind sie allein unterwegs? Dann stellen sie sich im Selfie-Modus vor und drehen sie sich anschließend, aber nicht zu schnell, damit wir ein bisschen die Umgebung ihrer schönen Heimat sehen. Achten sie darauf, dass sie sich nicht zu nah filmen bzw. ihren Arm zu weit von ihnen wegstrecken.

Tipps und Tricks

Teamplay

Sind sie zu zweit unterwegs? Dann können sie sich von ihrer Begleitung filmen lassen.

Die Geschichte

Wenn sie uns etwas zeigen möchten, können sie den Kamera-Modus zu Beginn der zweiten Video-Sequenz (Die Geschichte) wechseln.

Der erste Eindruck

Atmen sie ein paar Mal tief ein und aus, bevor sie die Aufnahme starten. Lächeln sie zunächst freundlich in die Kamera und beginnen sie dann, sich vorzustellen.

Position

Im Selfie-Modus empfiehlt es sich, dass wir sie auf Augenhöhe sehen können. Schauen sie darauf, dass ihr Gesicht nicht abgeschnitten ist. Lassen sie sich filmen und erklären etwas, sollten wir ihre Hände sehen können. Möchten sie den Fokus auf die Umgebung richten, geben sie Acht, dass sie im Video nicht zu klein erscheinen. Filmen sie nur die Natur, beachten sie, dass wir die Bäume, Lebensräume und Tiere gut erkennen können.

2 min reichen

Achten sie darauf, dass ihr Video nicht länger als 2 Minuten dauert.

Der Hintergrund

Wir wollen Bewusstsein für die Bedeutung klimafitter und nachhaltiger Wälder schaffen und die Beziehung zwischen Mensch und Natur fördern. Im Mittelpunkt stehen die persönlichen und authentischen Geschichten der Familienwaldbetriebe, die Wald besitzen und bewirtschaften.

Mit Waldgeschichten wollen wir ihnen ermöglichen, eine Stimme für den Wald zu sein und die österreichischen Wälder in ihrer Vielfalt und Bedeutung erlebbar zu machen.

Der Ablauf

Es ist uns gelungen, das Projekt Waldgeschichten auf die Beine zu stellen, um mit Menschen auf objektiver, wissenschaftlicher, informativer und emotionaler Ebene zu kommunizieren. Damit schaffen wir Transparenz und einen professionellen Rahmen für Meinungsfreiheit und führen den Dialog auf Augenhöhe.

Wir arbeiten aktuell und in den nächsten Wochen intensiv daran, diese Plattform fit für die Gesellschaft zu machen.

Ihr Beitrag ist wertvoll

Haben sie Lust, ihre Geschichten mit uns zu teilen? Nachdem sie ihre Waldgeschichten eingereicht haben, werden wir uns ihren Content noch einmal anschauen.

Wir informieren sie, wenn ihr Video online ist.

Installieren sie die App und
erzählen sie ihre Waldgeschichten!

Erstellen sie hochwertige Videos mit Vor- und Nachspann und erzählen sie Geschichten über die Vielfalt des Waldes, seine Schlüsselfunktion für den Klimaschutz sowie ihre tägliche Arbeit im Wald. Inspirieren sie Menschen, die Wälder in Österreich mit einem neuen Blick zu betrachten.