© 2021 Adobe Stock, taka

Welser Erklärung zur Holzenergie

Holzenergie schafft Versorgungssicherheit

Welser Erklärung streicht die besonderen Stärken der Holzenergie hervor. Die  heimische Holzenergie liefert mehr Leistung als Atomkraftwerke unserer Nachbarn.

Folgende Aussagen werden mit Fakten belegt

  • Holzenergie ist die wichtigste erneuerbare Energiequelle
  • Holzenergie ist gespeicherte Sonnenenergie und schützt das Klima
  • Holzenergie ist in die nachhaltige Wald- und Holzwirtschaft integriert
  • Holzenergie stärkt die Wirtschaft und sichert Arbeitsplätze in der Region
  • Holzenergie schafft Versorgungssicherheit
  • Holzenergie ist ein wesentlicher Bestandteil der Bioökonomie

 

Mehr Leistung als Atomkraftwerke

Die Erklärung wurde anlässlich der Welser Messe präsentiert. „Bei klirrender Kälte wissen die Österreicherinnen und Österreicher unsere wichtigste erneuerbare Energiequelle besonders zu schätzen. Damit sich Holzenergie aber auch in Zukunft in allen Anwendungsbereichen positiv weiterentwickeln kann, müssen die Weichen bei der gerade im Nachhaltigkeitsministerium in Arbeit befindlichen Klima- und Energiestrategie richtig ausgerichtet werden. Mit der ,Welser Erklärung zur Holzenergie‘, die bei der Eröffnung der Energiesparmesse Wels an Bundesministerin Elisabeth Köstinger überreicht wurde, kommt die große Bedeutung des Holzenergiesektors für das österreichische Energiesystem klar zum Ausdruck“, betonte Franz Titschenbacher, Vorsitzender des Ausschusses für Forst- und Holzwirtschaft in der LK Österreich und Präsident der LK Steiermark.

In Österreich sorgen etwa 600.000 mit Holzenergie betriebene Kesselanlagen für die sichere Energieversorgung der Bevölkerung und der Wirtschaftsbetriebe. Mit Holz, Briketts, Pellets, Hackgut, Rinde und anderen Holzbrennstoffen betriebene Kessel aller Größenklassen bringen in Summe die gewaltige Nennleistung von etwa 20 Millionen Kilowatt in unser Energiesystem ein. Zusätzlich zu den Kesselanlagen stehen in Österreich auch 450.000 Kachelöfen sowie noch mehr Kamin- und Holzeinzelöfen zur Wärmeversorgung der Bevölkerung bereit. „Die Leistung aller mit Holzenergie betriebenen Kessel und Öfen übersteigt in Österreich sogar 25 Millionen Kilowatt. Damit stellen die österreichischen Holzenergieanlagen deutlich mehr Nennleistung für unser Energiesystem  zur Verfügung als alle 28 Atomreaktoren in unseren Nachbarländern Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Schweiz zusammengenommen. Im Gegensatz zu den teilweise überalterten und hochriskanten Atomreaktoren liefert Holzenergie risikofrei sicheren Strom und wohlige Wärme mit den in unserer Region nachhaltig erzeugten Rohstoffen“, unterstrich Titschenbacher.

Zum Weiterlesen

Sind Holzkraftwerke wichtig für Klima- und Forstschutz?
Biomasse als Energieträger
Nutzung von Holz für Bioenergie

Zum Nachlesen

Quellen

 

Rechte & Produktion

© 2021 waldgeschichten.com  –  Die österreichischen Familienwaldbetriebe  –  Unterstützt durch den Holzinformationsfonds der Landwirtschafskammer Österreich.

Redaktion

Wir haben sorgfältig recherchiert und Informationen zusammengetragen. Wenn ihnen dennoch etwas auffällt, was sie ändern würden oder etwas zu ergänzen wäre, bitten wir sie, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns über ihre Rückmeldung und Anregungen.

redaktion@waldgeschichten.com