© 2021BFW und Waldökologische Plattform

Download: Maßnahmenkatalog für Biodiversität im Wald

Wissensvermittlung Biodiversität von BFW und der Waldökologischen Plattform

Managementindikatoren zur Erhaltung und Förderung der Biodiversität in österreichischen Wäldern

Der Klimawandel macht uns verstärkt darauf aufmerksam, dass unser Planen und Handeln für die heimischen Waldflächen komplexer wird und wir immer schneller werdende Veränderungen berücksichtigen müssen. Mit dem Aufbau einer Waldökologischen Serviceplattform wurde aus der Praxis heraus den aktuellen politischen und auch realen Entwicklungen Rechnung getragen. Ein erstes Ergebnis dieses Prozesses liegt Ihnen mit dieser Publikation vor.

Diese wurde durch ein Team von renommierten Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen entwickelt und soll Ihnen als fundierter Leitfaden für eine integrative Bewirtschaftung Ihrer Waldflächen zur Verfügung stehen. Mit diesem Katalog wird Ihnen eine gezielte Auswahl von Maßnahmen zur bewussten Erhaltung und auch Entwicklung der biologischen Vielfalt, sprich der Biodiversität, auf Ihren Flächen angeboten. Sie werden mit dieser Publikation künftig in der Lage sein, die Biodiversität noch besser sichtbar zu machen, so wie es auch die EU-Kommission von uns fordert. Dabei muss hervorgehoben werden, dass sich durch Ihr aktives Handeln ein Mehrwert für Ihre Waldflächen ergibt, der auch für Umwelt und Gesellschaft eine wichtig Leistung darstellt.

 

Inhaltsverzeichnis:

Präambel
2. Hintergrund
3. Grundkonzeption und Anwendung
4. Beschreibung der Biodiversitäts- und Managementindikatoren
4.1 Biodiversitätsindikatoren
4.2 Managementindikatoren
5. Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung der Biodiversität in österreichischen Wäldern
5.1 Schaffung horizontaler und vertikaler Strukturvielfalt
5.2 Standortangepasste Baumartenwahl
5.3 Förderung der Qualität und Quantität von Totholz
5.4 Förderung von Habitatstrukturen
5.5 Erhöhung der Baumartenvielfalt
5.6 Schutz und Erhalt von Habitatbäumen und Baumveteranen
5.7 Schaffung räumlicher Strukturvielfalt auf Landschaftsebene
5.8 Reduzierung des Unterwuchses
5.9 Prozesschutz – Verzicht auf forstliche Nutzung
5.10 Förderung alter Bestände
5.11 Förderung ungleichalter Bestände unter Bestandesschluss
5.12 Vermeidung von Waldfragmentierung und Lebensraumisolierung
5.13 Anpassung des Habitatmanagements für Indikatorarten
5.14 Durchführung eines aktiven Monitorings

Lernen Sie, wie Sie mit einfachen Maßnahmen viel für die Diversität im Wald machen können.
(PDF, 2,5 MB) Format A4, 60 Seiten

Autor:innen: Katharina Lapin, Silvio Schüler, Janine Oettel, Isabel Georges, Renate Haslinger, Christian Benger

Zum Weiterlesen

Onlinekurs: Biodiversität im Wald
Forstliche Forschung in Österreich
Wald und Zertifizierung

Zum Nachlesen

Redaktion

Wir haben sorgfältig recherchiert und Informationen zusammengetragen. Wenn ihnen dennoch etwas auffällt, was sie ändern würden oder etwas zu ergänzen wäre, bitten wir sie, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns über ihre Rückmeldung und Anregungen.

redaktion@waldgeschichten.com